Willkommen im City-Hotel Stadt Dresden
Es sind schon ganz andere Dresden ´s Zauber erlegen !  Ihr Dresden Hotel im Zentrum der Kunststadt. Das City-Hotel Stadt Dresden und sein Schwesterhotel Rothenburger Hof liegen nahe dem quirligen Lebens der Restaurant- Kneipenmeile, sowie am Elberadweg.
| Japanese -  ホテル  Rothenburger Hof  ドレスデン   ドイツ | Chinese -  酒店 Rothenburger Hof **** Dresden 德累斯顿  德国 | Espanol - Bienvenido a Dresden! | Dansk - Hjertelig velkommen til Dresden! | Niederlansk - Van harte welkom in Dresden | Italiano - Benvenuti a Dresda | Polski - Serdecznie witamy  w Dresden. | #1044;обропожаловатьвотель Rothenburger Hof вДрездене | Ceski - Vítejte  v Dráždanech! | Francais - Bienvenu à Dresde | English version - Welcome to Dresden | Impressum |

Dresden mit seinen berühmten Kunstschätzen und Bauten, sowie seinen besonderen Flair lädt täglich zum Bummeln und Besichtigen ein. Einige Tipps haben wir für Sie zusammengestellt: Weitere online buchbare Porgrammbausteine in deutscher Sprache finden Sie auf unserer Seite Dresden-Days.

Dampfschiffahrten:

Zum klassischen Dresden-Besuch gehört eine Fahrt mit den historischen Raddampfern der Sächsischen Dampfschiffahrt auf der Elbe, welche am Terrassenufer ablegen. Zu empfehlen ist die Schlösserfahrt (Große Dampferrundfahrt) bis Schloß Pillnitz, vorbei an den drei Elbschlössern und den Villen von Blasewitz und Loschwitz. In Pillnitz kann diese Fahrt mit einer Besichtigung der Schlossanlagen kombiniert werden (90 min Fahrzeit pro Richtung). Karten für diese Fahrt erhalten Sie auch an unserer Rezeption.

Stadtrundfahrten:

Stadtrundfahrten werden in Dresden von einer Vielzahl von Veranstaltern angeboten. Größte Veranstalter sind die Hummelbahn und die Stadtrundfahrt Dresden. Die live geführten täglich stattfindenden Rundfahrten mit 90 min Länge (15,-- €) der Hummelbahn in deutscher und englischer Sprache starten ab Postplatz und sind entweder mit einer Besichtigung der Semperoper oder mit Besichtigung der Pfunds Molkerei kombinierbar. Bei der Stadtrundfahrt Dresden können Sie an ca. 22 Haltstellen aus- und wieder einsteigen um auf eigene Faust die einzelne Sehenswürdigkeit zu besichtigen (Karte ist 48h gültig, 25,-- €) und erhalten per Tonbandaufzeichnung Erläuterungen auch in Spanish, fanrzösisch, italienisch, russisch, japanisch und chinesisch (www.stadtrundfahrt.com).

Dresden per Rad erforschen

Dresden ist durch seine Lage im Elbtal mit dem Fahrrad gut zu erforschen. Es bietet sich beispielsweise eine Fahrradtour entlang der Elbe an. Bis zum Elberadweg sind es vom Hotel Rothenburger Hof nur wenige Meter. Nach ca. 4 km ohne Steigungen vorbei an den 3 Elbschlössern erreichen Sie das Blaue Wunder. Hier laden verschiedene Cafes und Biergärten zum verweilen ein. Alternativ kann mit der Standseilbahn auf die Loschwitzer Höhe gefahren werden und der wunderschöne Blick über das Elbtal genossen werden (mit Restaurant Luisenhof "Der Balkon Dresdens"). Zurück kann der Weg auf der anderen Elbseite gewählt werden, oder durch das Villenviertel Blasewitz geradelt werden. Für die Unermüdlichen bietet sich eine Verlängerung der Tour bis zur Elbfähre Pillnitz (ca 8 km ab Blaues Wunder) an. Hier kann mit der Fähre zum Schloß Pillnitz übergesetzt werden.

VW - Gläserne Manufaktur

In Dresden wird in der Gläsernen Manufaktur der VW Phaeton und zukünftig wohl auch der "kleine" Bently produziert. Im VW Werk sind Montags bis Freitags von 08:00 bis 22:00 Uhr Führungen zum Preis von Euro 5,00 (Euro 4,00 Kinder bis 12 Jahre) möglich. Führungen sollten vorher reserviert werden unter "VW Customer Care Center" Tel 0180 589 62 68 (01805 VWManufaktur) oder infoservice@glaesernemanufaktur.de.

Veranstaltungen:

Viele Dresden-Besucher suchen die "schwere" oder "leichte" Kultur. Da die laufenden Veranstaltungen ständig wechseln und die einzelnen Programme von unterschiedlicher Qualität sind, haben wir einige interessante Links zusammengetragen, die häufig aktualisiert werden (meist in deutscher, teils in englischer Sprache):

Semperoper: Das Staatsoper in Dresden in der berühmten Semperoper. Die Seite wird von der Staatsoper selbst gepflegt, enthält damit die neusten Hinweise und Kartenangebote. Neben dem klassischen Opernbesuch gibt es die Möglichkeit der Opernbesichtigung im Anschluß an die Stadtrundfahrt.

Staatsschauspiel: Das Alternativangebot für den Gast der nicht die "schwere" Kultur der Oper mag. Das Staatsschauspiel wurde um 1920 aus der Semperoper ausgegliedert.

Dresdner Philharmonie: Veranstaltungen und Konzerte der Philharmonie Dresden

Jazzklub Tonne: Für die Liebhaber von Jazz die erste Adresse in Dresden.

Carte Blanche: Fußläufig vom Hotel entfernt ist hinter Pfunds Molkerei das Travestie Revue Theater Carte Blanche, Prießnitzstr. 10 mit Vorstellungen in Anlehnung an das Pariser Lido oder das Moulin Rouge Mittwochs bis Sonntags.

Frauenkirche: Besichtigungen außerhalb der Gottesdienste und Konzerte täglich 10 bis 18 Uhr. Gottesdienste regelmäßig: Sonntag 11 Uhr und 18 Uhr, täglich 12 Uhr Orgelvesper. Seit Frühjahr 2005 ist der Kuppelaufstieg (8 € Pro Person, täglich 10-13 und 14-18:00 Uhr, Einlass: Eingang G) ohne Voranmeldung möglich. Der Aufstieg ist nur in festem Schuhwerk möglich!
Kuppelaufstieg: täglich
täglich 10-18:00 Freie Besichtigung des Kircheninneren (Unterkirche: Ort der Stille!)
täglich 12:00, MI 18:00 jeweils Orgelandacht/vesper mit anschließender zentraler Kirchenführung
DI + FR 18:00 Andacht mit anschließender zentraler Führung

Besucherdienst: 0351 - 498 1131 oder fuehrungen@frauenkirche-dresden.org, Konzertkarten: 0351-656 06 80 oder ticket@frauenkriche-dresden.org

Zwingerkonzerte: Durch die Landesbühnen Sachsen werden jährlich von Mai bis September in der traumhaften Kulisse des Zwingers Konzerte (Sinfonisches Zwingerkonzert, Tänzerische Serenade, Carmina burana) veranstaltet. Bei schlechtem Wetter gibt es eine Schlechtwetterversion (z.B. Glockenspielpavillon des Zwingers) Termine finden Sie auf der Seite der Landesbühnen einschl. Kartenbestellungen.

Radeberger Brauerei Besichtigung: jeden Samstag 14:30 April-Oktober, Ab Zwinger, Dauer 3,0h Fahren Sie über Elbufer und Dresdner Heide nach Radeberg. Hier erleben Sie eine Führung durch die historische Brauerei ("Deutschlands schönste Brauerei") Ein Imbiß mit "Treberbrot" und dem berühmten Radeberger Pils beschließt diese Fahrt. Veranstaltet (ion deutscher Sprache, Englisch nach Voranmeldung) durch: Hamburger Hummelbahn oder Stadtrundfahrt Dresden ca. 19,-- € pro Person

Wir empfehlen darüber hinaus folgende Ausflüge:

Sächsische Schweiz:
Hinfahrt mit der S-Bahn ab Bahnhof DD-Neustadt bis Rathen, wahlweise bis Königstein. Besichtigung der Festung Königstein mit einem wunderbaren Rundblick (ab Marktplatz Königstein fährt eine Zubringer-"Bahn") Rückfahrt mit der Weißen Flotte evtl. mit Halt in Rathen. Alternativ können Sie in Rathen aus der S-Bahn aussteigen, Überquerung der Elbe mit der Fähre und Aufstieg auf die Bastei mit wunderbaren Ausblicken. Rückfahrt mit der Weißen Flotte durch die gesamte Sächsische Schweiz und an Schloß Pillnitz vorbei.

Jagdschloß Moritzburg:
Genießen Sie einen Tag im Jagdrevier der Sächsischen Fürsten. Zur Hin- und Rückfahrt können Interessierte ab Radebeul-Ost (Anfahrt mit der S-Bahn ab Dresden-Neustadt möglich) den Lößnitz-Dackel als Traditionsbahn benutzen. Diese Dampf-Schmalspurbahn fährt mitten durch die Moritzburger-Teichlandschaft, teilweise auf eigens aufgeschütteten Deichen. Schlendern Sie vom Bahnhof Moritzburg durch die Schloßallee bis zum Jagdschloß (ca 15. min). Das Jagdschloß bietet eine ständige Besichtigung des barocken Interieurs, im rechten Teil teilw. wechselnde interessante Ausstellungen. An die alte Tradition knüpft auch das Wildgehege von Moritzburg an. Zusätzlich gibt es für Kunstbegeisterte das Käthe-Kollwitz-Museum.

Stadt und Porzellanmanufaktur Meißen
Die alte Domstadt Meißen ist historisch Sitz des Bistums. Dadurch verfügt Sie über eine sehr schöne Altstadt, die nach umfangreicher Sanierung nun wieder zum Bummeln einlädt. In die Gassen schmiegen sich einige sehr schöne Kaffees und Konditoreien, sowie der Ausschank des Sächsischen Winzers Vincent Richter. Ebenefalls lohnend ist der Aufstieg zum Dom und zur Albrechtsburg. Neben der Anfahrt mit dem eigenen Auto ist die S-Bahn-Verbindung ab Dresden-Neustadt möglich, oder eine organisierte Fahrt ab Dresden: Freitags, Samstags, Sonntags, 10:15, Abfahrt: Augustusbrücke, Dauer ca. 4,0h., Veranstalter: Stadtrundfahrt Dresden c a 39,-- Euro pro Person incl. Altstadt (hin und Rückfahrt nur deutsch geführt) und Porzellanmanufaktur (in deutscher und englischer Sprache).
Etwas außerhalb liegt die Porzellanmanufaktur mit Schauherstellung und Schausaal.




Cityhotel Stadt Dresden, Rothenburger-Str. 15, 01099 Dresden
Tel.: 0351 / 418 80 616, Fax: 0351 / 8126 222,
cityhotel.stadt.dresden@googlemail.com, www.hotel-dresde.de

Sterne:  Das Hotel Rothenburger Hof beteiligt sich (einschließlich der untrennbar verbundenen Räumlichkeiten des Cityhotel Stadt Dresden Rothenburger Hof  Vermietungs- und Verwaltungs  GmbH) seit 2004 an der Dehoga Klassifikation und wird regelmäßig mit 4 Sternen klassifiziert. Die ggf. vorliegende aktuelle Klassifizierung und die Kriterien können Sie unter  www hotelsterne de tagesaktuell nachschlagen. Da die verschiedenen Klassifizierungen (z.B. Hotel Klassifierziung versus G/P/F-Klassifizierung) bzw. deren Sterne zunehmend von Gewerbevereinen oder Konkurrenten zum Erstreiten von für Laien nur schwer verständlichen Urteile genutzt werden, werben wir grundsätzlich nicht mehr mit Sternen. Soweit wir irgendwo noch übersehene Sterne benutzen sollten, gehen diese auf den HRS-Standard (Einschätzung durch HRS, HRS-Kunden und Selbsteinschätzung), den Bookings-Standard (Bewertung spiegelt wieder wie die Unterkunft im Hinblick auf die branchenüblichen Standard bezüglich Preis, Auststattung und der angebotenen Services abschneidet, Selbsteinschätzung), also eine Selbsteinschätzung zurück.